So

22

Mai

2016

Projekt Teamklettern

Am 22.05.2016 machte der Jugendausschuss der SVA-Kampfsportsparte unter der Leitung des Jugendwartes Roman Dragin einen Ausflug nach Marburg zur Kletterhalle. Insgesamt nahmen 14 Personen teil.

 

Um 9:00 Uhr trafen wir uns an der Sporthalle der Goldbergschule, Allendorf, und fuhren von dort aus mit PKWs zur Kletterhalle.

Dort angekommen wurden wir von zwei Trainern in Theorie und Praxis eingewiesen. Zuerst wurde geboldert, das heißt, dass an einer Kletterwand ohne Sicherungsseile geklettert wurde, wobei es verschiedene Schwierigkeitsgrade gab. Danach bekamen wir eine kurze Einweisung zum Klettern an der Wand und durften in Dreiergruppen in den Höhenbereich. Dabei wurde sich gegenseitig abgesichert. Nach zwei Stunden verließen wir die Kletterhalle und fuhren zu Subway. Dort aßen wir noch etwas.

 

Wir wollten mit diesem Projekt erreichen, dass der Jugendausschuss neue Mitglieder für die Jugendarbeit bekommt. Ziel war auch, das Vertrauen untereinander und den Zusammenhalt in der Gruppe zu stärken. Das Feedback verlief durchgehend positiv. Das Kletteren machte allen sehr viel Spaß und es kamen zwei neue Mitglieder hinzu. Es ist sehr empfehlenswert.

 

Felix S.; Jenny J.; Max M.; Lea H.; Niko H.; Sylvia K.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sylvia Kuhnhenn (Sonntag, 26 Juni 2016 21:52)

    danke an alle, die noch dageblieben sind und diesen Bericht geschrieben haben. ich weiß, dass unser Treffen insgesamt sehr lange gedauert hat, aber wie ihr seht, hat es sich gelohnt. Daraus konnte ich einen tollen Bericht machen.

    Damit die Sätze zusammen passen, habe ich ein paar kleine Änderungen vorgenommen, ebenso bei der Zeit (Vergangenheit). Damit ihr eure Sätze trotzdem wiedererkennt, habe ich sie farbig markiert. Nochmals vielen, vielen Dank an Felix, Jenny, Lea, Niko, und Max