Aktuelles 2018

Osterprüfung Kickboxen

28. April 2018

 

 

27 Teilnehmer stellten bei der Kickboxprüfung ihr Können unter Beweis. Die Prüflinge mussten zeigen, dass sie alle Grundtechniken beherrschen, sich im Rahmen der Selbstverteidigung gegen Angriffe wie Würgen, Umklammern o.ä. verteidigen und im Freikampf mit einem Partner über mehrere Runden standhalten können. Den Prüfungsabschluss bildete nach zweieinhalb Stunden der Bruchtest, bei welchem jeder Teilnehmer eindrucksvoll ein Brett zerschlug. Danach erhielten alle nach toller Leistung ihr Zertifikat und den neuen Gürtelgrad.

 

Neue Outfits für die Geräteturnerinnen

14. April 2018

 

 

Die Geräteturnerinnen haben sich mit neuen Anzügen ausgestattet. Nun sind sie auch optisch bereit, um ins Wettkampftraining einzusteigen. Als erstes steht die Teilnahme an "Kids in Motion" in Biedenkopf auf dem Plan. Dafür wird schon fleißig an einer Choreographie gefeilt. 

Trainingszeiten im Sommerhalbjahr

Nach den Osterferien bis zu den Herbstferien gelten die Trainingszeiten für das Sommerhalbjahr. Eine Übersicht kann hier heruntergeladen werden.

1. und 2. Challenge-Turnier

11. März und 08. April 2018

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern vom 1. Challenge-Turnier in Schwalmstadt und 2. Challenge-Turnier in Ortenberg.

Hier die Ergebnisse: Tobias Hinkel: 1. Platz LK, Nikolai Markus: 4. Platz PF, Nikita Markus: 1. Platz PF, Nour Badawi: 2. Platz PF, Justin Wirachowski: 4. Platz PF.

Kyusho-Lehrgang in Allendorf (Eder)

24. Februar 2018

 

 

Bei einem internen Kyusho-Lehrgang in der Turnhalle der Schule am Goldberg ließen sich insgesamt 12 Teilnehmer unter der Leitung von Martin Becker vier Stunden lang in die Techniken des Kyusho einweihen. Neben Nervenpunkten und Multi-Weapon-Drills wurde auch Reanimation traininert.

Wandern, wo einst der Germane Wilhart lebte

Lisa Becker verteilt selbstgemachten Schokoladenkuchen.
Lisa Becker verteilt selbstgemachten Schokoladenkuchen.

6. Januar 2018

 

Dieses Jahr startete die Winterwanderung in Willershausen, dem ältesten Stadtteil von Rosenthal. Hier ist Thorsten Hecker zu Hause. Er hatte  die Wanderung organisiert und die Kampfsportmitglieder in sein historisches Dorf eingeladen. Willershausen wird übrigens von Wilhart abgeleitet, einem germanischen Vornamen.

Trotz leichtem Regen waren 23 Teilnehmer (mit drei Hunden) gekommen und wanderten durch den idyllischen Burgwald. Die Kleinsten fuhren im Bollerwagen von Spartenleiter Martin Becker mit. Nach ca. zwei Stunden kehrten alle in das Dorfgemeinschaftshaus des 80-Selen-Dorfes ein. Mit Punsch, Suppe und vielen netten Gesprächen ließ man den Abend ausklingen. Lob und Dank erhielten Thorsten und seine Familie für das gelungene Event.

Text SK; Foto WK