Aktuelles 2018

Wandern, wo einst der Germane Wilhart lebte

Lisa Becker verteilt selbstgemachten Schokoladenkuchen.
Lisa Becker verteilt selbstgemachten Schokoladenkuchen.

6. Januar 2018

 

Dieses Jahr startete die Winterwanderung in Willershausen, dem ältesten Stadtteil von Rosenthal. Hier ist Thorsten Hecker zu Hause. Er hatte  die Wanderung organisiert und die Kampfsportmitglieder in sein historisches Dorf eingeladen. Willershausen wird übrigens von Wilhart abgeleitet, einem germanischen Vornamen.

Trotz leichtem Regen waren 23 Teilnehmer (mit drei Hunden) gekommen und wanderten durch den idyllischen Burgwald. Die Kleinsten fuhren im Bollerwagen von Spartenleiter Martin Becker mit. Nach ca. zwei Stunden kehrten alle in das Dorfgemeinschaftshaus des 80-Selen-Dorfes ein. Mit Punsch, Suppe und vielen netten Gesprächen ließ man den Abend ausklingen. Lob und Dank erhielten Thorsten und seine Familie für das gelungene Event.

Text SK; Foto WK