So

23

Jun

2013

Wie war das Budocamp in Lage (Lippe)?

Beitrag von Maxim (9 Jahre)

Es hat mir gut gefallen, mit Papa zu zelten. Nach dem Frühstück sind wir mit einem Bus in die Turnhalle gefahren, wo wir dann trainiert haben. Ich habe drei Kurse mitgemacht: Selbstverteidigung und Kung Fu. Bei den Kursen habe ich viel gelernt. Es hat mir richtig Spaß gemacht. Am Abend haben wir Stockbrot gegessen und eine Nachtwanderung gemacht. Mir hat es am Besten gefallen, dass ich neue Freunde habe.

Beitrag von Mayla (11 Jahre)

Als wir ankamen, erwartete uns bereits der Veranstalter des Budocamps. Er war sehr freundlich. Er zeigte uns, wo wir die Zelte aufstellen konnten. Am zweiten Tag wurden wir um sechs Uhr geweckt und frühstückten. Dann fuhren wir mit dem Bus zur Turnhalle. Dort waren Trainer, die verschiedene Kampfsportarten trainieren. Wir konnten uns aussuchen, bei wem wir trainieren wollten. Als wir wieder beim Campingplatz waren, machten wir ein bisschen später ein Lagerfeuer und abends noch eine Nachtwanderung. Ich möchte jetzt jedes Jahr dabei sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sylvia Kuhnhenn (Samstag, 05 Juli 2014 11:35)

    Danke euch Beiden für eure Beiträge. So können sich die Kinder, die bisher noch nicht beim Budocamp mitgemacht haben, informieren.