Aufgrund der Vorkenntnisse aus dem Kampfsport in Verbindung mit intensivem Üben konnten die Teilnehmer am 07.05.2016 an der offiziellen Prüfung des MAA-I (Martial Arts Association - International) erfolgreich teilnehmen. Inhalte der Prüfung waren die 18 Harmonischen Bewegungen aus dem Qi Gong und zwei Tai Chi-Formen. Zum Abschluss erhielten Renate Bachmann, Lisa Becker, Wolfgang Kuhnhenn, Sylvia Kuhnhenn und Sabine Wirth ihre Zertifikate, die sie zum Anleiten von Qi Gong und Tai Chi qualifizieren. Max Müller erhielt für seine regelmäßige Teilnahme ebenfalls eine Auszeichnung.